(Bitte in diesem Bereich scrollen)

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den betroffenen Nutzer hat und beachten dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Dabei ist der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.

Kontakt
Heike Fischer Fotografie
Eifelwall 30
50674 Köln
Deutschland


hf@heikefischer-fotografie.de

Datenschutzbeauftragter
Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte unter hf@heikefischer-fotografie.de

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Soweit Sie mir personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwende ich diese zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Beratung und Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Im Rahmen mit Ihnen geschlossener Verträge erhebe und speichere ich die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung, z.B. auch zur Rechnungslegung.
Eine Weitergabe der Daten erfolgt im Rahmen der Abrechnung an Banken oder Transportdienstleister. Die Abrechnungsdaten werden im Rahmen der steuergesetzlichen Vorgaben an das Finanzamt übertragen.

Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht auf der folgenden Rechtsgrundlage:
– Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO
– zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen und zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
– berechtigte Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Anfrage per E-Mail

Senden Sie mir eine Kontaktanfrage per E-Mail, erhebe und speichere ich die E-Mail-Adresse und die in der E-Mail enthaltenen Daten.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (a) DSGVO, da Sie bei Versendung einer E-Mail in die o.a. Verarbeitung Ihrer Daten einwilligen.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Datenempfänger
Bei der Verarbeitung Ihrer Daten arbeiten wir mit den folgenden Dienstleistern zusammen, die Zugriff auf Ihre Daten haben:
– Provider
– Zahlungs- und Versanddienstleister



***** Der Provider speichert keine personenbezogenen Daten von Webseitenbesuchern, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können. Es werden folgende Daten erhoben:

* Referrer (zuvor besuchte Webseite)
* Angeforderte Webseite oder Datei
* Browsertyp und Browserversion
* Verwendetes Betriebssystem
* Verwendeter Gerätetyp
* Uhrzeit des Zugriffs
* IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Tracking und Logging sind standardmäßig aktiviert. In WebAnalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.) ******

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenquellen
Wir erhalten die Daten von Ihnen (einschließlich über die von Ihnen verwendeten Geräte).

Speicherdauer
Wir speichern Ihre Daten,
* wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen,
* wenn wir die Daten zur Durchführung eines Vertrags oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten benötigen höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen laufen,
* wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt.

Rechte des Betroffenen
Sie haben – teilweise unter bestimmten Voraussetzungen – das Recht,
* Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen,
* Ihre Daten zu berichtigen,
* Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen,
* die Verarbeitung einschränken zu lassen,
* der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen,
* Ihre Daten in einem übertragbaren Format zu erhalten und einem Dritten zu übermitteln,
* Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen und
* sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren.

Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten
Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

Stand dieser Datenschutzerklärung
25. Mai 2018

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.